Schwarzkümmel-Shop
  Zum Einkaufen

Arganöl (Die Arganie, Argania spinosa)

Arganöl ist ein sehr kostbares Gourmet-Speiseöl. Die Amazigh kochen und würzen ihre traditonellen Speisen wie z.B. Salate, Fisch und Meeresfrüchte. Arganöl wird auch als Anti-Aging-Mittel bezeichnet. Gesunde und straffe Haut wie aus dem Bilderbuch scheint offensichtlich den Berberfrauen anzusehen, die Hautöl Arganöl für die Hautpflege verwenden.

Informationen
Öle
Schwarzkümmel
Arganöl
     Herkunft
     Gewinnung
     Inhaltsstoffe
     Anwendung

Hagebutte
Teebaumöl
Jojobaöl
Traubenkern-Extrakt

Kulinarisch
Olivenöl

Elektronsiche Helfer
Blutdruckmesser
Fieberthermometer
Heizdecken
Heizkissen
Massagegeräte
Therapie
Schmerztherapie
Mani-Pediküre

Links
Linktabelle



Arganöl Arganöl in der Küche:
 
Arganöl gehört seit alters zur Küche der Berber. Die Küche Marokkos ist ein Spiegel ihres Landes. Arganöl mit seinem unvergleichlich nussigen Geschmack ergänzt es die aromatische Fülle der marokkanischen Speisen auf das Beste. Sein gesundheitlicher Effekt wird in der Küche zum Höhepunkt gebracht, wenn es mit Kräutern und Gewürzen kombiniert wird. Aufgrund seines hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E empfielt es sich das Arganöl erst am Ende eines Koch- oder Bratvorgangs zuzugeben, um das Aroma der Speisen zu steigern und um seine wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten.

In jüngster Zeit sind auch viele Starköche aus New York, London und München auf den nussigen Geschmack des edlen Arganöls aufmerksam geworden.

Viele Anregungen und Rezepte finden Sie in der gleichnamigen Lektüre in unserem Shop.


Arganöl in der Kosmetik:

Haarpflege:
Arganöl mit einem Spritzer frisch gepresstem Zitronensaft vermischen, in das Haar und Kopfhaut kräftig einmassieren und ca. 30 Minuten einwirken lassen. Das Arganöl anschließend gründlich ausspülen.

Gesichtsöl:
1 Eßl. Arganöl Hautöl mit 1 Tropfen Rosenöl vermischen, auf das gereinigte Gesicht auftragen und mit leichten kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren.

Pflege im Dekolleté und Brustbereich:
Die Brust 2x täglich mit Arganöl Hautöl gründlich einreiben. Durch die wertvollen Inhaltsstoffe wird die Brust straff und das Gewebe bleibt jung. Im Zuge der Massage mit Arganöl gelangen die Inhaltsstoffe Schotenol und Spinasterol in das Gewebe. Anwendung auch mit den Arganöl Dekolleté und Brust Perlen.

Schöne Hände und feste Nägel:
Gönnen Sie Ihren Händen regelmäßig etwas Arganöl Hautöl, dadurch bleibt die Haut geschmeidig und gesund. Bei brüchigen Nägeln, einige Tropfen pures Arganöl in das Nagelbett einmassieren.

Verwöhnprogramm für die Füße:
Tag für Tag müssen unsere Füße unser ganzes Körpergewicht tragen. Unermüdlich sind sie unterwegs und sollten deshalb regelmäßig gepflegt werden.
Nehmen Sie zunächst ein warmes Fußbad zur Entspannung. Danach massieren Sie das Arganöl unter sanftem Druck in die Fußhaut ein, besonders an Ferse und auch zwischen den Zehen und im Nagelbett.

Schönheits- Verwöhnbadeöl:
Ein stimulierendes Öl bewirkt nicht nur stahlende Schönheit, sondern verleiht Ihnen auch ein angenehmes, frisches Körpergefühl.
Für ein Vollbad 100 ml Arganöl mit jeweils 30 Tropfen ätherischem Orangen- und Korianderöl (finden Sie in unserem Shop) mischen.

Arganöl-Körperpeeling:
Vor dem Peeling sollte die Haut mit einer halben Zitrone abgerieben werden. Anschließend vermengen Sie 5 Eßl. Kristallsalz mit 5 Eßl. Arganöl. Das Arganölpeeling mit sanften kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen. Etwas einwirken lassen, anschließend mit lauwarmen Wasser und Arganöl Pflegeduschgel abduschen.

Die besondere Bodylotion:
Nach dem Bad oder Duschen die strapazierte feuchte Haut mit Arganöl Körperlotion an den gewünschten Stellen einmassiert. Kann auch gegen Zellulite und Schwangerschaftsstreifen helfen.

Massage mit Arganöl:
Massage mit dem seltenen und wertvollen Arganöl des marokkanischen Arganbaumes. Das Arganöl hilft die Haut zu revitalisieren und kann der Hautaustrocknung vorbeugen.
Dank der Neutralisation der freien Radikale gehört Arganöl zu den wichtigen Anti-Aging-Faktoren.

Argan-Hautöl:

  • Arganöl ist wertvoll für die Haut als Anti-Aging-Mittel
  • Wirkt feuchtigkeitsspendend und revitalisierend
  • Ausgezeichnet für die Hautpflege nach dem Sonnenbad
  • Ideale Hautpflege nach Schwimmbad und Sauna
  • Sehr empfehlenswert bei trockenen und spröden Haaren
  • Gegen brüchige, rissige und stumpfe Nägel
  • Fördert die Entspannung (Anti-Stress-Mittel)